Sternschnuppen

Hier werden immer wieder Übungen und Tipps vorgestellt, die Dir im Alltag Hilfe bieten können.


Tolle Übungen sind alle, die mit Deiner Atmung zu tun haben, denn dazu brauchst Du keine Hilfsmittel. Unterstützen kannst Du mit Windrädern, Strohhalmen, Düften etc. Der Atem bringt Dich ganz schnell zu Dir zurück, raus aus den Gedanken, weg von Nervosität oder Grübeleien.


Heute zeige ich Dir die Übung mit einem Kuscheltier:

Lege Dir Dein liebstes Kuscheltier auf Deinen Bauch. Atme nun ganz bewusst ein und aus. Spüre, wie sich Dein Bauch beim Atmen hebt und wieder senkt. Stelle Dir nun vor, wie Du Dein Kuscheltier mit Deinem Atem ganz achtsam in den Schlaf wiegst. Beobachte Deinen Atem und spüre in Deinen Körper hinein. Immer wieder die Bewegungen von Deinem Bauch, die Geräusche Deines Atems wahrnehmen.

Mache diese Übung, so lange es sich gut anfühlt oder Du vielleicht sogar selbst dabei einschlafen kannst. 😀